golf club hire

Golfschwung ist nicht gleich Golfschwung...

Doch zuerst einmal eine kleine Einleitung über das Mysterium Golfschwung! Er ist der meist zitierteste, schönste und interessanteste Teil des Golfspiels. Es werden so viele Wahrheiten geschrieben und gelehrt auf der Suche nach dem perfekten Golfschwung. Und, an jedem ist etwas Wahres dran. Aber was macht den Golfschwung so schwer zu erlernen, wenn wir einmal die Faktoren Zeit, Aufwand, Talent, und physische Voraussetzungen außen vor lassen..?

Unsere Erklärung hierzu ist, der Golfschwung fühlt sich anders an, als er letztendlich aussieht. Wir können ihn nicht durch bloßes Abgucken oder aus dem Golfmagazin lernen. Wo liegen also die Ursachen für einen beständigen, kraftvollen Golfschwung? Wie schon gesagt, in den wenigen Basics. Aber welche zu welchem Zeitpunkt? In der „Team Golf Golfakademie“ lernen Sie alle wichtigen Basics für die Entwicklung und Verbeserung Ihres Golfschwungs, welche vor allem zu einem kompletten und wiederholbaren Golfschwung führen.

Weitere Informationen...

Der Golfschwung – Basics only

Wir schulen keine einseitige Methode, sondern der Schüler entwickelt für sich, mit unserer Hilfe, seinen persönlichen Golfschwung.
 
Die erfolgreichen Trainingsmethoden basieren, wie bei den „Profis“ üblich, nur auf den wichtigsten Basics, um Sie auf die richtige Ebene zu bringen. Dazu gehören die korrekte Griffhaltung, Ansprechposition, Ausrichtung, mentale Schlagvorbereitung, der „Start“ etc.
 
Gerade für Einsteiger sind die ersten Tage, Wochen und Monate die wichtigsten in Ihrem Golferleben- in dieser Zeit werden die Grundmuster des Golfschwunges in das „Muskelgedächtnis“ eingearbeitet, wodurch gerade den Einsteigerkursen eine große Bedeutung zukommt.

Gelenk- und Rückenschonend golfen

Der Golfschwung, wie auch die physikalischen Kräfte des Schlägers entwickeln große Kräfte. Daher legen wir großen Wert darauf, dass ihr Golftraining nicht den Rücken oder die Gelenke belastet. Unser einfaches Body Protect System sorgt für einen kompensationsfreien Golfschwung.
 
Die Praxis hat gezeigt, dass eine gute Ansprechhaltung, sowie ein guter Grundschwung die Rückenmuskulatur systematisch aufbauen und damit Rückenproblemen vorbeugen. Das  Training kann sogar vorhandenen Rückenproblemen entgegenwirken. Das Ziel unserer Golfkurse ist ein klassischer Golfschwung ohne Kompensation und schonend für den Rücken.
 

Zu erlernende Golf Basics

  • Griff
  • Stand
  • Ansprechroutine
  • Treffmoment
  • winkeln - entwinkeln
  • take away (wegnehmen)
  • Release
  • Start-Change-Stop (Anfang,-Wechsel- Ende)
  • Finish (Ende)
  • Post shot Routine
  • follow through (durch folgen)
  • Rückschwung
  • start down (die erste Bewegung nach dem Rückschwung)
  • Sequence (Reihenfolge)
  • Timing
  • Körperdrehung
  • Alignments
  • Missverständnisse
  • putt, chip, pitch, voller Schwung, Bunkerschlag, putt chip, chip-chip, chip pitch, pitch chip (punch Schlag), pitch-pitch, Lob
Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Instagram
Team Golf in Deutschland Team Golf in Österreich Team Golf in Belek Team Golf auf Mallorca